Einträge von kd

,

Akquisitionsfinanzierung

Akquisitionsfinanzierung beinhaltet sämtliche Elemente zur Finanzierung einer Transaktion. Sie kann sich z.B. zusammensetzen aus Eigenkapital, Verkäuferdarlehen, Gesellschafterdarlehen, Mezzanine-Kapital, Nachrangdarlehen und Bankdarlehen.

,

EBITDA

EBITDA ist definiert als Ergebnis vor Finanzergebnis, Steuern und Abschreibungen, wobei sich letztere zusammensetzen aus “Depreciaton” und “Amortization”.

KMU

KMU: Kleinere und mittlere Unternehmen. Die Abgrenzung ist teilweise unterschiedlich definiert, je nach Quelle. Wir orientieren uns an der Definition des Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn. Siehe auch “Small Caps”.

Kapitaldienst

Kapitaldienst bezeichnet die Summe der sich aus der Akquisitionsfinanzierung ergebenden Zinsen und Tilgungen.

Kapitaldienstfähigkeit

Kapitaldienstfähigkeit bedeutet die Fähigkeit, den Kapitaldienst (siehe “Kapitaldienst”) aus dem freien Cashflow des Zielunternehmens zu bedienen. Banken …