Beiträge

Private-Equity-Gesellschaften (PEG) investieren in ertragsstarke Unternehmen, die aus dem Cashflow einen hohen Kapitaldienst leisten können. Sie finanzieren den Eigenkapitalanteil einer Akquisition aus Private-Equity- Fonds, die ihrerseits durch Banken, Versicherungen, Pensionskassen, vermögende Privatleute etc. gespeist werden. Der zeitliche Anlagehorizont liegt in der Regel bei ca. 5 Jahren. Über den Leverage-Effekt (siehe “Leveraged Buy Out”) wird eine […]